Zalando
bis zu
5,50%
Cashback

51287 Einkäufe

171 Bewertung(en)

Zum Shop und Cashback erhalten https://www.qipu.de/visit/5/AFN/cashback/

Hast Du eben etwas gekauft?

Du kannst unsere Einkaufserinnerung verwenden.
FAQ: Was ist eine Einkaufserinnerung

Bei Zalando kannst Du mit Cashback und häufig mit tollen Gutscheinen sparen. Im Zalando-Shop findest Du alles, was Dein Herz begehrt. Das Sortiment reicht von Schuhen über Kleidung bis hin zu Sportartikeln.

Zalando Cashback

Cashback Details
5,50% auf Deine erste Bestellung als Neukunde.
WICHTIG:
Bei Vollretoure und erneuter Bestellung bist Du bei der zweiten Bestellung kein Neukunde mehr. Cashback bekommst Du nur für Bestellungen auf der deutschen Zalando-Seite Bei Vollretoure und erneuter Bestellung bist Du bei der zweiten Bestellung kein Neukunde mehr. Cashback bekommst Du nur für Bestellungen auf der mehr
3,50% auf Deine Bestellung als Bestandskunde
WICHTIG:
Cashback bekommst Du nur für Bestellungen auf der deutschen Zalando-Seite
Zum Shop und Cashback erhalten https://www.qipu.de/visit/5/AFN/cashback/

Über Zalando

Über Zalando

Mit dem Slogan "Schrei vor Glück" ist er in den deutschen Medien bekannt geworden: Der Online-Versandhändler Zalando. Der internationale Konzern liefert praktisch alles rund um das Thema Mode, sei es das neueste Paar Schuhe oder die Lieblingsjeans. Dabei finden sich hier nicht nur Klassiker wie Hose, Shirt und Jacke, sondern auch angesagte Jumpsuits oder moderne Röcke. Die Zentrale des weltweiten Konzerns befindet sich in der deutschen Metropole Berlin. Seit seiner Gründung im Jahre 2008 ist das Unternehmen rasend schnell gewachsen. Von Deutschland aus angefangen, beglückt das Unternehmen mittlerweile Menschen in ganz Europa. Momentan ist Zalando verfügbar in Frankreich, den Niederlanden, Italien, England, Finnland und vielen weiteren europäischen Ländern.

Dieser großen Reichweite ist es zu verdanken, dass Zalando innerhalb von zwei Jahren zu einem der erfolgreichsten Unternehmen Deutschlands aufgestiegen ist. Dieser Erfolg spiegelt sich auch in den Umsatzzahlen der vergangenen Jahre wieder. Im Jahr 2014 betrug der Umsatz der Firma rund 2,2 Milliarden Euro bei einer Beschäftigung von circa 7.000 Mitarbeitern.

Inhalt


  1. Was sind Deine Möglichkeiten um zu sparen?
  2. Was steckt hinter dem Megakonzern?
  3. Die Zalando App für unterwegs
  4. Der Zalando Katalog für Zuhause
  5. Weiterführende Links
  6. Kontakt und Support 


Was sind Deine Möglichkeiten um zu sparen?

 Dank vieler Angebote, Gutscheine und Bonus-Aktionen ist doppelt sparen bei Zalando ganz einfach: einmal durch den günstigen Preis und einmal durch Rabatt über Gutscheine oder Cashback-Systeme.

Um bei Zalando mit Cashback zu sparen, gehst Du ganz einfach von der Qipu-Seite über den "Zum Shop und Cashback erhalten"-Button auf die Zalando-Seite.

 Dort kaufst Du ganz normal ein und Dein Cashback wird Dir bei Qipu gutgeschrieben. Bei Qipu gibt es immer wieder Gutscheine, mit denen Du zusätzlich zum Cashback bei Zalando Sparen kannst. Bitte beachte, dass nur Gutscheine die Du auf Qipu findest mit Cashback kombiniert werden können. Unsere Seite ermöglicht nicht nur das klassische Einlösen von Gutscheinen, sondern auch das Einlösen in Form von Cashback. Mit Qipu hast du die Möglichkeit mit Cashback aber auch mit Gutscheinen auf Zalando zu sparen.  Es lohnt sich also, regelmäßig ein Blick auf die Seite zu werfen. Wenn ein Gutschein gefunden ist, sind nur noch wenige Schritte nötig. Den Gutscheincode einfach markieren, und mit Copy und Paste zu den ausgewählten Klamotten in den Einkaufswagen hinzufügen.

Das Cashback wird dabei erst nach Abschluss des Einkaufs mit eingerechnet, sodass der Nettogesamtwert als Ausgangspunkt zählt. 

Wer steckt hinter dem Megakonzern?

Der 2008 gegründete Konzern Zalando ist mittlerweile jedem ein Begriff. Unter den Gründern, Robert Gentz und David Schneider, wuchs das Unternehmen schnell: Sortiment, Reichweite und Beliebtheit stiegen rasant und, nach den ersten erfolgreichen Jahren, verlagerte sich der Firmensitz des Unternehmens nach Berlin. Der Konzern, der mittlerweile deutschlandweit um die 7.000 Mitarbeiter beschäftigt, wird trotz seiner Größe nur von einem kleinen Aufsichtsrat geführt. 4 Gesellschafter, 2 Unabhängige und 3 weitere Mitarbeiter bilden den Kern des Mega-Konzerns. Gestützt auf ein Team 7.000 Mitarbeitern in ganz Deutschland (alleine 3.000 davon in Berlin) bietet Zalando mittlerweile über 150.000 Artikel an und bietet dir güngstige Kleidung von bekannten Marken wie Adidas, Topshop und G-Star. Ein Angebot, das viele Besucher in ihren Bann zieht: Die Zalando-Website kann inzwischen mit einer Besucherquote von über 50 Millionen pro Jahr glänzen.                                                                                                                                                

Und dabei nahm alles ganz klein seinen Anfang. Im Oktober 2008 ging Zalando erstmals online. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Angebot noch aus einigen, wenigen handverlesenen Marken. Etwas mehr als ein halbes Jahr später hat sich das Angebot bereits beachtlich erweitert. Die Auswahl bietet nicht nur viele verschiedenen Marken, auch das vorher eher bescheidene Lager soll nun ausgedehnt werden.

Im September desselben Jahres läuft der erste Werbespot über die Bildschirme der deutschen Wohnungen. Dem ersten Spot werden noch viele weitere Folgen. Dabei setzt Zalando nicht nur auf Komik, sondern richtet sich auch speziell an die Männer, eine bis dahin nicht ganz so viel beachtetet Zielgruppe.

Im Februar 2010 dehnt Zalando sein Angebot erheblich aus. Nun werden nicht nur Schuhe für alle Altersklassen angeboten, sondern auch Kleidung für Kinder und Jugendliche.  Hinzukommt eine weitere Neuerung: der Zalando-Modeblog. Hier werden nicht nur kreative Stylingvorschläge gegeben, sondern auch Informationen zu den neusten Trends und Entwickelungen. Zwei Jahre später, im März 2012, gelingt Zalando der nächste Hit. Die Designer und Mitarbeiter präsentieren ihrer erste Trendlinie aus der "Zalando Collection’’. Aber damit nicht genug, um diesen spannenden Schritt gebührend zu begehen, wird kurfristig ein Pop-Up Store eröffnet. Und das mitten in der Heimatstadt Zalandos: Berlin.

Die oben beschriebenen Ereignisse lassen es schon vermuten, der Umsatz Zalandos ist enorm. Aus einer Veröffentlichung des Konzerns im Februar 2014 hat eben dieser für das Geschäftsjahr 2013 einen Nettoumsatz von 1,8 Milliarden Euro zu verzeichnen, das sind 600 Millionen Euro mehr als in dem Jahr davor. 

Die Zalando App für unterwegs

Nicht unerheblich für den Erfolg ist wohl auch die Mobile App der Firma. Über diese lässt sich ganz einfach online im Sortiment stöbern. Dabei kann man den Schnappschuss des coolen Outfits von der Frau vor einem in der Warteschlange ganz einfach fotografieren und hochladen. Schon bietet einem die App ähnliche Kleidungsstücke aus dem Zalando-Sortiment. Die App bietet dabei höchsten Komfort: der Sicherheitsserver ermöglicht ein sorgenfreies Einkaufen, während der Warenkorb und der Wunschzettel sich automatisch updaten - so können die Gedanken des Kunden sich ganz auf das neue Lieblingsteil richten. Beachte bitte, dass Du nur Cashback erhalten kannst, wenn Du den Kauf über den Webshop an Deinem Computer tätigst - ansonsten funktioniert unsere Technologie leider nicht.

Der Zalando-Katalog für Zuhause 

Wer lieber offline in den neuesten Trends stöbern möchte, für den ist der Zalando-Katalog eine handfeste Alternative. Auf über 100 Seiten finden sich die neusten Styles und Trends. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Versand nur innerhalb Deutschlands garantiert werden kann. Bei beiden Alternativen zum Onlineshop muss beachtet werden, dass leider weder die Verwendung von Qipu-Gutscheinen noch das Cashback-System möglich ist. Um mit Cashback sparen zu können, musst Du den Einkauf über den Zalando-Onlineshop tätigen.

Zahlungsarten

Zalando bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Eine Möglichkeit ist die Zahlung per Vorkasse. Ist die Zahlung durch das Kreditinstitut bearbeitet, schickt Zalando die Bestellung sofort los. Alternativen sind die Bezahlung per Kreditkarte, Paypal oder die klassische Rechnung. 

Kostenloser Versand und Rückversand

Auf deine Bestellung bei Zalando musst du keine Versandkosten zahlen, auch das Zurückschicken, sollte dir ein Artikel einmal nicht gefallen, ist kostenlos. Mithilfe von DHL trifft die Ware meistens schon ein bis zwei Tage nach Bestellung ein.

Die bestellte Ware kann bis zu 100 Tagen nach Erhalt zurückgesendet werden.Einfach den dem Parkett beigefügten Retourschein und Rücksendeaufkleber anbringen und in dem originalen Karton zurück senden. Das benötigte Porto wird dabei von Zalando übernommen. 

Weiterführende Links

Du willst noch mehr über Zalando erfahren? Dann schau hier vorbei

 


Bewertungen und Kommentare

Einfach mein Lieblingsshop :)

Andjelko
am 16. Mai 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Kunden-Support des Händlers

Cashback nach 3 Monaten...

4 von 4 Qipu-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Bester Shop

Andjelko
am 11. April 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Kunden-Support des Händlers

Cashback nach knapp 3 Monaten... aber... normal... ;) Trotzdem meine Lieblingsseite... :)

3 von 3 Qipu-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

Wie immer gut!

kimsp
am 16. Okt. 13

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Kunden-Support des Händlers

Ordentliches Chasback, Zalando ist ja bei allen bekannt! In immer wieder zufrieden.

2 von 2 Qipu-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?

schnell ist was anders

Aidoo
am 16. Feb. 14

Gesamtwertung

Preis und Cashback
Produkt/Dienstleistung
Kunden-Support des Händlers

Cashback etwas mager und mit ~6 Monaten Wartezeit auch sehr langsam.

2 von 4 Qipu-Usern fanden diese Bewertung hilfreich
War diese Bewertung hilfreich für Dich?
zeige alle Bewertungen